Jahrestagung des Konvents der Krankenhausseelsorge in der EKvW vom 27.5. 19 – 29.5.19 in Haus Nordhelle

Ambulantisierung als Herausforderung der Krankenhausseelsorge

Ambulant vor stationär! Mit Einführung des G-DRG Systems in die Abrechnungssystematik gehen die Aufenthaltsdauern im Krankenhaus herunter. Schnell aufgenommen, schnell wieder entlassen, das ist die Guideline für Patientinnen und Patienten im Krankenhaus von heute. Die eigentliche „Krankheitszeit“ verlagert sich: in den häuslichen Bereich, in ambulante Behandlungszentren, in Wartezimmer von Haus- und Fachärzten, in ein Netz von verschiedenen Professionen, Diensten und Einrichtungen, die sich im Anschlussbereich und Vorfeld der Krankenhäuser tummeln.

Wie gelangt Seelsorge in Zukunft an ihre Pastoranden in diesem Feld? Patientinnen und Patienten werden darin flüssig und schnell bewegt. Wie folgt Seelsorge ihnen? Welche Strukturen brauchen wir? Was bedeutet das für Konzept und Selbstverständnis der Krankenhausseelsorge in Zukunft?

Die Tagung erfolgt in Kooperation mit dem Ev. Krankenhausverband Rheinland-Westfalen-Lippe.

Wie immer am Montagmorgen ab 10.00h Treffen der Regionalsprecher*innen mit dem Konventsvorstand …

Konventsvollversammlang am Montagnachmittag ab 15.00h …

Einladung-Jahrestagung KHS Mai Nordhelle

Anmeldung Jahrestagung Mai 2019

ImpressumDatenschutz