Grounded Theory

Am 19.03.19 wurde an der WWU Münster ein eintägiger Workshop zur Arbeit mit Methoden der Sozialforschung angeboten. Als Referentin führte Dr. Sabine Hermisson (Uni Wien) durch den Tag, der neben theoretischen Einheiten auch zahlreiche praktische Übungen zur konkreten Arbeitsweise mit umfasste. Im Fokus stand die Methode der „Grounded Theory“, die auch im Forschungsprojekt Krankenhausseelsorge bei der Auswertung der Fallberichte zum Einsatz kommt. In einer kleinen Gruppe aus Interessierten aus Universität und Praxis wurde konstruktiv und informativ gearbeitet. So gab Dr. Hermisson neben einem Einblick in das Arbeiten mit sozialwissenschaftlichen Methoden, auch vertiefendes Wissen und konkrete praktische Tipps für die eigenen Arbeiten und Projekte.

Auf dem Bild von Links nach Rechts

 Prof. Dr. Antje Roggenkamp, Dr. Sabine Hermisson (Uni Wien), Nika Höfler, Prof.Dr.Traugott Roser
ImpressumDatenschutz